Hotline 05251/417 61 62 (Mo-Fr 10.00-16.00 Uhr)
Versand nach DeutschlandÖsterreich

vegane schuhe (31 Artikel)

Seite 2 von 2
Seite 2 von 2

Vegane Schuhe aus nachhaltiger Produktion

Die Kaufentscheidungen von jedem Menschen haben wirtschaftliche Folgen und genauso positive oder negative Auswirkungen auf die Flora und Fauna unserer Welt. Aus diesem Grund achten viele Menschen auf die nachhaltigen Auswirkungen ihres Konsumverhaltens in der heutigen Zeit. Vor allem konsequente Veganer achten besonders auf ihren Lebensstil und ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage des Veganismus. Daher verzichtet man neben tierischen Nahrungsmitteln auch auf sonstige Konsumprodukte im Kontext der Verwendung von tierischen Materialien oder einer anderweitigen Beteiligung von Tieren an dem Produkt. Dieser Verzicht betrifft auch sämtliche Kleidungsstücke und Schuhe. Dementsprechend tragen diese Menschen auch überwiegend Kleidung und vegane Schuhe ohne tierische Zusätze. Der einzige tierische Zusatz auf DOGO Schuhen sind die niedlichen Tiermotive von Hund, Katze, Koala und anderen.

Konsumwelt und vegane Schuhe

Das Produktionssortiment von Schuhen für Veganer ist in der heutigen Konsumwelt immer noch sehr klein, da Schuhe traditionell immer noch aus Leder hergestellt werden. In der letzten Zeit ist das Angebot von veganen Schuhprodukten aufgrund der ständig steigenden Nachfrage stets gestiegen, trotzdem muss der Verbraucher beim Kauf von Schuhen für Veganer aufpassen, denn auch Wolle und Seide werden manchmal für diese Schuhproduktion verwendet. Auch Klebstoffe können tierische Bestandteile haben, denn in etlichen Leimen und Klebern stecken verwendete Schlachtabfälle (Haut oder Knochen von Tieren) oder auch Kasein (ein Milchprotein).

Material und Kennzeichnung

Der Kauf von Schuhprodukten ohne tierische Bestandteile, die auch vollständig vegan sind, kann daher für den Konsumenten eine große Herausforderung darstellen. Vegane Schuhe bestehen nur aus pflanzlichen und/oder synthetischen Rohstoffen. Hierbei werden Naturfasern wie zum Beispiel Baumwolle, Hanf, Leinen, Kork, Kautschuk, Holz oder auch künstlich produzierte Fasern wie zum Beispiel Kunstleder und andere Kunststoffe verwendet. Um sicherzugehen, dass es sich wirklich um ein veganes Schuhwerk ohne tierische Substanzen handelt, sollte der Verbraucher die Zusammensetzung des Schuhs betrachten, was Aufschluss über die alle jeweiligen Bestandteile ermöglicht. DOGO Schuhe sind zu 100 % vegan, nachhaltig produziert und zusätzlich noch aus umweltfreundlichem Material hergestellt.

Design und Handhabung

Das Produktsortiment sowie die Verarbeitung und vor allem das Design haben sich in den letzten Jahren extrem verbessert, daher gibt es Schuhe für den Veganer in den unterschiedlichsten Schuhmodellen von den modernen Sneakers bis hin zu den eleganten High Heels. Jedoch sind Schuhe aus synthetischem Material oftmals nicht atmungsaktiv. Daher sollte zur Vermeidung von unangenehmen Gerüchen stets auf eine zu dicke Fütterung verzichtet werden. Alternativ kann der Verbraucher auch vegane Schuhprodukte ohne jegliche Verarbeitung von synthetischen Materialien kaufen. Vegane Schuhe von DOGO gibt es z. B. als Boots, Ballerinas, Stiefeletten oder mehr.