Neuheiten

Schuhgröße 42: Neue Modelle für Frauen auf großem Fuss

DOGO Long Boots und die Zahl 42 liegen auf einem Holztisch.

Nach der Schuhgröße 41 ist bei DOGO Germany Schluss. Und das bereits seit Jahren. Vielleicht bist gerade du jemand, der sich darüber ärgert. Vielleicht bist du eine Frau mit Schuhgröße 42, die unsere Designs großartig findet, aber in die Schuhe leider nicht hineinpasst. Seit Monaten bekommen wir über die sozialen Medien immer wieder mit, wie viele Frauen dieses Thema beschäftigt. Daher haben wir uns stark dafür eingesetzt, dass unser Produktionsteam in der Türkei nun auch ausgewählte Modelle in 42 produziert.

SCHUHGRÖSSENVERTEILUNG IN DEUTSCHLAND

Zunächst möchten wir einen kleinen Exkurs in die Welt der Daten machen. Eine Erhebung des Deutschen Schuhinstituts im Jahr 2009 hat gezeigt, dass die am weitesten verbreitetsten Schuhgrößen bei deutschen Frauen die Größen 38 und 39 sind, dicht gefolgt von den Größen 37 und 40. Nur etwa 8 Prozent der Befragten tragen eine Schuhgröße 36 oder 41. Lediglich 4,2 Prozent der deutschen Frauen, die an der Studie teilgenommen haben, benötigen die Schuhgröße 42. Das zeigt eine Grafik von Statista zur Verteilung der Schuhgrößen bei Frauen in Deutschland.

Das soll für uns aber natürlich nicht heißen, dass Frauen mit der Schuhgröße 42 bei uns keine Schuhe finden. Es soll nur verdeutlichen, dass die Produktion von Schuhen der am häufigsten vorkommenden Schuhgrößen den Hauptfokus einer Schuhmarke darstellt.

SCHUHGRÖSSE 42 – EIN LANGWIERIGER PROZESS

Uns tut es weh zu lesen, dass so manche Frau mit Schuhgröße 42 gerne bei uns einkaufen möchte, wir sie aber nicht mit unseren DOGOs versorgen können. Immer wieder gibt es Beiträge auf Facebook und Instagram, bei denen wir eure Kommentare zu diesem Thema genau verfolgen. Wir nehmen euer Feedback sehr ernst. Und wenn es nach uns ginge, hätten wir die Schuhgröße 42 bei DOGO Germany schon längst im Sortiment.

Zur Umstellung auf die Schuhgröße 42 sind jedoch zahlreiche Schritte erforderlich, die nicht nur wir, sondern auch alle anderen beteiligten Akteure, zunächst in die Wege leiten müssen. Da reicht es bei Weitem nicht, einfach eine größere Sohle zu produzieren und die Motive auf dem Material zu platzieren. Bei der Einführung einer neuen Schuhgröße spielen noch unzählige andere Faktoren eine Rolle. Ein paar davon möchten wir euch gerne näher erläutern.

Frau in DOGO-Shortcut Boots auf einer Steintreppe.

DOGO GERMANY BEZIEHT DIE SCHUHE VOM TÜRKISCHEN HAUPTSITZ

In unserem Headquarter, beziehungsweise in der Produktion in der Türkei, stellen erfahrene Schuster die DOGOs in Handarbeit her – und das angepasst auf die in der Türkei am häufigsten vertretenen Schuhgrößen. Dazu zählt die Schuhgröße 42 leider nicht. Die Damenschuhgröße 42 wird hauptsächlich von uns als deutschem Vertrieb bei der Produktion in der Türkei angefordert. Deshalb dauert die Umsetzung auch so lange. Der Produzent sah bisher durch die vergleichsweise geringe Nachfrage keine Veranlassung, die Produktion um diese Größe zu erweitern.

NEUE LEISTEN UND SOHLEN MÜSSEN ANGEFERTIGT WERDEN

Damit der Produzent überhaupt die Möglichkeit hat, größere Schuhe zu produzieren, müssen zunächst neue Leisten und Sohlen angefertigt werden. Das nimmt viel Zeit in Anspruch. Damensohlen in Größe 42 gab es bei DOGO bis zum Erscheinen der letzten Modelle in Schuhgröße 42 auch noch nicht. Diese musste der Produzent vorab herstellen – und das in geringerer Stückzahl als die Sohlen für die Größen 36 bis 41.

Abbildung beispielhafter DOGO-Boots, die es zukünftig in Schuhgröße 42 geben wird.

SCHUHGRÖSSE 42 ERFORDERT GRÖSSERE MOTIVE

Die bunten Motive, die unsere DOGO-Schuhe zieren, gestaltet unser Designteam so, dass sie auf allen Schuhen der Größen 36 bis 41 bestens zur Geltung kommen. Das Design bei einer Schuhgröße 36 stellt sich auf einem Schuh der Schuhgröße 42 proportional anders dar. Deshalb müssen unsere Designer auch die Aufdrucke auf eine neue Größe anpassen. Bei all den Motiven, die unser Designteam bisher gestaltet hat, wäre das ein enormer Aufwand. Daher können wir euch aktuell nur ausgewählte Modelle in Schuhgröße 42 anbieten. Aber für diese Modelle hat sich das Warten auf jeden Fall gelohnt!

GUTE NACHRICHTEN: SCHUHGRÖSSE 42 KOMMT

Für unsere treuen Kundinnen, die bereits seit Jahren auf DOGO-Boots warten, haben wir immer wieder nachgefragt und uns für euer Anliegen eingesetzt. Mit Erfolg. In diese Herbst- und Winterkollektion haben sich ausgewählte Modelle auch in der Schuhgröße 42 eingeschlichen.

Das Angebot für Schuhe der Schuhgröße 42 wird sich allerdings auf die Boots für Damen und Shortcut Boots der Herbstkollektion sowie auf unsere Bestseller beschränken. Wie oben schon erwähnt, können wir nicht alle Designs vergangener Kollektionen mit einer weiteren Schuhgröße versehen. Wir hoffen, dass die Hintergründe nun ein wenig einfacher zu durchblicken sind.

Das könnte dir auch gefallen